skip to Main Content

Bienvenido

ThreeBond es una empresa multinacional que desarrolla las mejores soluciones en adhesivos, selladores, lubricantes, cerraduras, colas de caucho, epoxi, entre otros. Ofrece al mercado productos de alta calidad, desarrollados con tecnología japonesa. Su misión es: servir y satisfacer a los clientes, ofreciéndoles productos, superando las expectativas.

Contatos

sac@threebond.com.br
+55 11 3583-4011
São Paulo, SP - Brasil

Nuestra Ubicación

+55 11 3583-4011 | Portuguese

Meine einzig logische Nacht mit einer Angetraute (und warum ich dann doch angewandten Angetrauter heirateteschlie?ende runde Klammer

Meine einzig logische Nacht mit einer Angetraute (und warum ich dann doch angewandten Angetrauter heirateteschlie?ende runde Klammer

Drei Stadtviertel aller Frauen fuhlen sich gerauschvoll einer Studie der Akademie Essex sexuell von weiteren Frauen bekleidet. So auch unsere Leserin, die folgende unvergessliche Nacht mit einer Ehegattin verbrachte. Und dennoch ihr heutiges wohnen mit einem Kerl an ihrer Seite verbringt

Die autoren Guter Freundinnen, und dass Diese offen lesbisch combat, war niemals Der Thema und auch gar Problem zu Handen mich. Meine wenigkeit empfand Die Kunden einfach amyotrophic lateral sclerosis wundervolle Kurtisane, mit Gag und Oberstubchen, mit der meine Wenigkeit mir die Nachte Damit die Ohren schlug, mit der ich all meine Probleme besprach und bei der meine Wenigkeit sic sein konnte, wie ich nun einmal bin, mit allen Fehlern und Macken. Welche erzahlte mir wiederum offen von ihren Affaren mit Frauen, wer notgeil war, welche Person auf keinen fall, wieso sera wieder mit einer festen Partnerschaft auf keinen fall klappte. Bei all dem combat sie unglaublich schon. Jedweder Ehefrau, mit Rundungen und vollen Lippen, genug sein blonden Haaren und schallendem grienen. Sofern wir zusammen Festakt machten, taten mir die Manner ein wenig Leiden. Welche zog mit ihrer Schonheit und Sexiness alle Blicke nach sich, wurde haufig angemacht – und Gesellschaftsschicht dann offen zu ihrer Homotropie. Dabei entsprach Die Kunden auf diese Weise gar nicht dem Klischeevorstellung der harten Lesbe, is den Ihr oder weiteren Typen mehr als irritierte. Sorry, Jungs!

Sic vergingen die Jahre, wir hielten Zeichen kurz Handchen, gaben uns Ihr Bussi oder nahmen uns in den Arm, ubernachteten auch mal bei der weiteren, wie Freundinnen das eben herstellen. Da war zu keiner Zeit Ihr Hintergedanke.

Jedoch sollte sich das abandern, wie wir Mitte 20 waren. Niemals werde Selbst dieses folgende Wochenende vergessen. Dies war der Erster Mai, und unsereins nutzten den Ruhetag fur das verlangertes Madels-Wochenende in den Bergen. Welche, meinereiner, viele Flaschen Rebe, aufwarts einer Hutte. Der Tag combat fordernd gewesen, unsereins hatten die Marsch unterschatzt, und so sehr lagen Die Autoren innovativ geduscht und uberaus geistlos mit roten Wangen parallel uff unseren Matratzen. Eres kam, wie eres antanzen musste, tief in mir ahnte meine Wenigkeit es wohl schon – vielleicht habe ich eres auch das bisschen darauf angelegt?

Der Kuss mit ihr combat divergent als jeder Schmatz mit einem Mann

Die kunden machte mir Komplimente, ergriff die Initiative und Selbst versank durch die Bank tiefer in ihren Augen. Unser erster Schmatzer elektrisierte mich, er combat wirklich so gesamt differenzierend wanneer alles, welches Selbst bis heute mit Mannern erlebt hatte, fluffig, einfuhlsam und zugleich aufwendig. Der Damm combat gebrochen. Ihre Fell combat dass weich, ihre Titten zugleich fest und zerbrechlich, und welche wusste prazis, had been Die Kunden tat, schlie?lich habe sie Erfahrung mit Frauen.

Ich combat neugierig, abgekoppelt, lie? mich gultig in diesen Moment auswirken. Jeden Zentimeter ihres Korpers erkundete Selbst, mit Fingerspitzen und Zunge. Keine Sekunde dachte meinereiner daran, dass meinereiner ohne Rest durch zwei teilbar meine einzig logische lesbische Erfahrung machte, sondern nur „Das hei?t das Fantastischste, ended up being meine Wenigkeit je im Koje erlebt habe“. Zudem heute denke meine Wenigkeit oft daran zuruck und Anfrage mich, welches wohl aus uns geworden ware, Falls Die Autoren aus dieser einmaligen Sache weitere hatten werden lassen.

Aus welchem grund nimmer aus uns wurde

Is fehlte Verliebtheit. Dafur reichte es keineswegs. Unsereiner passten meisterhaft im Falle zueinander und waren zugleich vertraute Freundinnen. Jedoch dies combat nur das prickeln zwischen den Beinen, gar nicht im ei, ei machen.

Meine Gefuhle wurden durch jemand anderem betreten: einem mannlicher Mensch. Der kerniger Typ, mit Bartstoppeln, muskulosem Hintern, haariger Titte und tiefer Sprechweise. Das komplette Gegenteil meiner Kurtisane, meiner hei?esten Nacht des Lebens. Doch mit ihm funkte es; nein, mehr als das, aus dem Strohfeuer wurde tiefe Zuneigung und unsereins hatten uns vor drei Monaten das Ja-Wort existieren. Ja, meine Wenigkeit wollte ohne Ausnahme zur Frau nehmen und Selbst wunsche mir Der Sprossling mit ihm, meinereiner will Gunstgewerblerin Familienbande. Hingegen jedweder redlich, heutzutage ware fur jedes mich und auch pro mein tolerantes Bereich und wenn schon meine Erziehungsberechtigte folgende gleichgeschlechtliche zuvor und mogliche Adoption im gleichen Sinne denkbar gewesen.

Sowie Selbst das so schreibe, merke Selbst, was ich aus dieser diesseitigen Nacht coffee meets bagel mit einer Gattin gelernt habe: Es spielt – zumindest z. Hd. mich – uberhaupt keine Mobelrolle, welches Adel mein Gegenuber h Wo die Leidenschaft hinfallt, kann Die Kunden lodern. Und wo die Leidenschaft hinfallt, darf Eltern bleiben. Alle unwichtig, ob Angetrauter oder Ehefrau.

Leserbeitrag

beziehungsweise-Leser darstellen in ihren eigenen Worten genuin, emotional und inspirierend wahre Liebesgeschichten, wie Die Kunden nur das Leben Brief vermag. Die leser sein Eigen nennen ein Anleitung fur gluckliche BeziehungenEnergieeffizienz Mochten Ihre Story teilenEffizienz Zuschrift Diese uns und herstellen Die Kunden mit!

Deixe uma resposta

O seu endereço de e-mail não será publicado. Campos obrigatórios são marcados com *

Back To Top